Share, , Google Plus, Pinterest,

Print

Posted in:

Fernbeziehung nach Schweden

The Moment

 

 

 

Eine Fernbeziehung zu führen ist immer schwer. Wenn der geliebte Partner dann sogar noch außerhalb von Deutschland wohnt, kann es für beide Partner besonders schwer werden. Denn dann kann man nicht jedes Wochenende mal eben zum Partner fahren.

Fernbeziehung nach Schweden: Eine Herausforderung für die Beziehung

Lebt der Partner beispielsweise in Schweden, gilt es, für jeden Besuch etliche Kilometer zurückzulegen. Ob man dieses mit dem Flugzeug oder mit dem Zug tut, bleibt jedem selbst überlassen. Fest steht jedoch, dass eine Fernbeziehung oft vielen Belastungen ausgesetzt ist. Denn viele Menschen möchten ihren Partner am liebsten so oft wie möglich bei sich haben und nicht nur alle paar Wochen. Nicht jede Beziehung hält diese Belastung aus.

Kompromisse finden

Was bei einer Fernbeziehung wichtig ist, ist, dass beide Partner bereit sind, Kompromisse einzugehen. Zudem sollte jeder der Partner bereit sein, Opfer zu bringen. Das kann so aussehen, dass man sich mit Reisen abwechselt, so dass nicht immer nur einer den weiten Weg nach Schweden auf sich nimmt. Außerdem sollte man am besten am Anfang einer Beziehung klären, wie lange die Beziehung eine Fernbeziehung bleiben soll. Es kann nämlich durchaus sein, dass es für einen Partner völlig unbedenklich ist, ewig lange eine Fernbeziehung zu führen, während es für den anderen Partner lediglich eine Übergangslösung ist.

Fotograf: Sean McGrath